impressum

 

Elke und Frank Heindorf
Koneberg 10
86860 Jengen
Deutschland

Tel  +49 (8246) 96 90 44 • Fax +49 (8246) 96 90 43 • Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Frank Heindorf

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Mit seinem Urteil "Haftung für Links" vom 12. Mai 1998 (Geschäftsnummer 312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass die Verantwortlichen einer Website für den Inhalt einer fremden Web-Seite dann haftbar gemacht werden können, wenn sie auf diese Seite mit einem Link verweisen und sich nicht ausreichend von ihrem Inhalt distanzieren.

In genau diesem Sinne distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten der von dieser Website verlinkten Seiten. Diese Erklärung gilt für alle vorhandenen Links.

Da es so viele Leute gibt, die online kaufen und ebenfalls den Internet-Marktplatz erkunden, ist es ganz populär geworden, um Heilmittel online zu erhalten. Online ist eine sichere Praxis, um Drogen zu anliefern. In der Regel, wenn Sie die Schönheit verloren haben, um Ihren Partner, Behandlungsmöglichkeiten wie Kamagra zur Verbesserung der Potenz ist unwahrscheinlich, ihm zu nachhelfen zurück. Kamagra ist ein Medikament zur Behandlung von wenigen Beschwerden. Was kennen Sie über http://grosseportal-de.com/? Hast du jemals davon gehört viagra nebenwirkungen? Angelegenheiten, wie nebenwirkungen viagra, sind verschiedene Arten von Gesundheitsproblemen verbunden. Positiv, für viele Jungs, die Erhebung der Sache in den ersten Platz ist der härteste Schritt. Es gibt mehr als 200 verschreibungspflichtige Heilmittel vermögen zu erektiler Dysfunktion führen, einschließlich der populären Blutdruck Medikamente, Schmerzmittel und die meisten Antidepressiva. Es gibt Nebenwirkungen möglich mit jeder Art von Medikamenten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die ordnungsgemäße Entsorgung Ihrer Medizin.